top of page

Funktionsausbildung zum
Weichenschlosser

Foto 28.07.21, 10 49 29.jpg
Foto 28.07.21, 11 01 03.jpg
Weichenvermessung.jpg

Der Weichenschlosser ist die perfekte Ausbildung im Nebenbahnbereich für Infrastrukturunternehmen. Hier erlernen die Instandhaltungsmitarbeiter alles, was sie benötigen, um den Schienenverkehr sicher und nach geltendem Regelwerk zu inspizieren, warten und instandzusetzen.

Teilnehmer -Voraussetzungen

Um an der Ausbildung teilnehmen zu können, benötigen die Teilnehmer bestimmte Voraussetzungen:

Mindestalter: 21 Jahre

Festanstellung: In einem Bahnunternehmen

Sprache: Die Ausbildung findet nur in deutsch statt, hierzu wird deutsch in Wort und Schrift vorausgesetzt.


Ausbildungsinhalte

- Oberbautechnische Grundlagen

- Weichenmontage

- Weicheninstandsetzung

- Oberbautechnische-      Weichenvermessung

- Technische Grundlagen der Leit- & Sicherungstechnik

- Weichenverschlusstechnik

- Sicherungen von Weichen

- Zungenrollsysteme

- Weichenantriebstechniken

- Stellkraftmessung an Weichen

Ausbildungskosten

Für eine genaue Kostenübersicht, erhalten Sie von uns ein für Sie angepasstes Angebot, das Ihnen eine genaue Planungsgrundlage bietet.


Ausbildungsdauer

Die Ausbildung umfasst 3 Wochen davon fallen 2 Tage auf die schriftliche und mündliche Prüfung.


Zertifikat 

Der Teilnehmer erhält während der Ausbildung einige Teilnahmebescheinigungen für bestimmte Fachthemen und am Ende der Ausbildung eine Prüfungsbescheinigung.

In der Mündlichen Prüfung wird die Sach- Fachkunde des Mitarbeiters festgestellt.

Ausbildungsstandorte

Variante Inhouse

Die Ausbildung kann direkt beim Kunden durchgeführt werden.

Variante Braunschweig

Die Ausbildung kann ebenfalls in Braunschweig in den Schulungsräumen und der Außenanlage von Weichentraining Horn durchgeführt .

Informationen zur Funktionsausbildung

,,Sie möchten mehr Wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

bottom of page